Kindergarten St. Johann am Wimberg

Gesunder Kindergarten

  • Die gesundheitliche Entwicklung der Kinder ist uns ein großes Anliegen.
  • Wir beteiligen uns am Gesundheitsförderungsprojekt des Landes Oberösterreich.
  • Die Ziele des Netzwerks „Gesunder Kindergarten“ – Gesunde Kinder für die Zukunft sind die Verbesserung des Ernährungs- und Bewegungswissens und die Stärkung der Sachkompetenz der Kinder in diesen Bereichen und die Beachtung der psychischen Gesundheit und des psychischen Wohlbefindens.
  • NETZWERK „GESUNDER KINDERGARTEN“
  • Das Netzwerk „Gesunder Kindergarten“ steht für ein ganzheitliches, nachhaltiges Gesundheitsförderungskonzept, das Kinder, Eltern und Bezugspersonen, Kindergartenpersonal, Verpflegungsbetriebe und die Arbeitskreise der „Gesunden Gemeinden“ gleichermaßen anspricht und involviert. Die Schaffung von Voraussetzungen für eine bestmögliche, kindliche Entwicklung gilt als oberstes Ziel.
  • Zur Qualitätssicherung verfügen wir über ausgearbeitete Basiskriterien für den Bereich Ernährung, die von uns jährlich überprüft und evaluiert werden.
  • IN UNS SIND FOLGENDE KRITERIEN WICHTIG:
  • - Gesundheitsfördernde Verhaltensweisen, gesundes Trinkverhalten und gesunde Jause
  • - jede Woche gibt es einen Obstkorb, aus diesem Obstkorb bereiten wir täglich ein Obstteller zu
  • - Mittagsverpflegung entspricht den Kriterien der „Gesunden Küche"
  • - tägliche individuelle Bewegungszeiten, Naturtage, Wald- und Sporttage, Wandertage
  • - Jährliches Planungsgespräch mit dem Ziel, das Thema Gesundheit mit den Herausforderungen der Einrichtung zu verbinden und in der Jahresplanung umzusetzen
  • - Jährliches Koordinationsgespräch mit dem Verpflegungsbetrieb
  • - Schwerpunktmäßige Fortbildung im Bereich Ernährung, Bewegung und Wohlbefinden durch das pädagogische Fachpersonal
  • - Intensive Erziehungs- und Bildungspartnerschaft mit den Eltern im Bereich Bewegung, Ernährung und Wohlbefinden durch Newsletter an der Elterntafel, Elternabende/Workshops unter Einbeziehung von Expertinnen oder Experten im Gesundheitsbereich
  • - die Kinder erleben wie gesundes Essen aussieht, wie es zubereitet wird und wie es schmeckt
  • HYGIENE
  • Das Wissen zur Gesundhaltung unterstützt Kinder dabei Verantwortung für ihren Körper und ihr Wohlbefinden zu übernehmen. Der Einsatz entsprechender Arbeitsbekleidung, wie Schürzen, Händehygiene, Verwendung von Papierhandtüchern und die richtige Handhabung von Lebensmitteln werden von uns angeleitet und eingefordert.
  • ÄRZTLICHE UNTERSUCHUNG
  • Die ärztliche Bescheinigung über den allgemeinen Gesundheitszustandes des Kindes ist von den Eltern jährlich im Kindergarten vorzuweisen.
  • FACHBERATUNGEN IM KINDERGARTEN
  • Um die Anforderungen im Gesundheitsbereich bestmöglich erfüllen zu können, werden folgende Dienste angeboten:
  • - Logopädische Untersuchung der 4 bis 5 Jährigen
  • - Sehtest der 5 bis 6 Jährigen
  • - Fachberatung für Integration
  • - Psychologische Beratung
  • - Zahnprophylaxe durch den Verein für prophylaktische Gesundheitsarbeit (PGA)